Tag : Literatur des Monats

Helga Schubert, Der heutige Tag, dtv. Rezension Dr. Klaus Berndl

Helga Schubert – Der heutige.

Helga Schubert: Der heutige Tag. Ein Stundenbuch der Liebe Wie fühlt es sich an, nach Hause zu kommen? Man ist.

READ MORE
Nina Jäckle, Verschlungen. Kröner. Rezension Dr. Klaus Berndl

Nina Jäckle – Verschlungen

Nina Jäckle – Verschlungen. Roman. Stuttgart: Kröner Edition Klöpfer, 2023. Zwillinge also, Zwillinge sind hier die Protagonistin. Einzahl für zwei..

READ MORE
Doris Runge, die schönsten versprechen. Wallstein. Rezension Dr. Klaus Berndl

Doris Runge – die schönsten.

Doris Runge – die schönsten versprechen. Göttingen: Wallstein, 2022. Doris Runges neuer Gedichtband von 2022 hat es erneut auf die.

READ MORE
Gábor Fónyad, Als Jesus in die Puszta kam. Elster & Salis. Rezension Dr. Klaus Berndl

Gábor Fónyad – Als Jesus.

Gábor Fónyad – Als Jesus in die Puszta kam Ludwig Neustätter heißt der Held des Romans von Gábor Fónyad, und.

READ MORE
Doris Bewernitz, Mein Blumenglück. Verlag am Eschbach. Rezension Dr. Klaus Berndl

Doris Bewernitz – Mein Blumenglück

Doris Bewernitz – Mein Blumenglück. Gedichte aus meinem Garten Sind wir im Zeitalter des bewusst erlebten Klimawandels besonders empfänglich für.

READ MORE
Dagmar Schifferli, Meinetwegen. Nagel & Kimche. Rezension Dr. Klaus Berndl

Dagmar Schifferli – Meinetwegen

Dagmar Schifferli – Meinetwegen „Reden tue ich ja gern. Aber versprechen Sie sich nicht zu viel davon. …“ Mit diesen.

READ MORE