Wilhelm Bleek – Vormärz


Wilhelm Bleek: Vormärz. Deutschlands Aufbruch in die Moderne 1815-1848. Der Vormärz, also die Jahre zwischen dem Wiener Kongress und der Märzrevolution 1848, stehen häufig im Schatten der Geschichtsschreibung und mehr noch im Schatten der Aufmerksamkeit der historisch interessierten Leser/-innen. Umso verdienstvoller, dieser Zeit mal wieder Aufmerksamkeit zu widmen, wie Wilhelm Bleek es tut. Sein Buch […]

Ocean Vuong – Auf Erden sind wir kurz grandios


Ocean Vuong – Auf Erden sind wir kurz grandios Ocean Vuong – Auf Erden sind wir kurz grandios. Wie konnte das passieren: Da habe ich doch tatsächlich mal ein Buch gelesen, das „jeder“ liest. Wie das Leben so spielt: Wenn man auf einer Ferieninsel in einer „normalen“ Buchhandlung ein Buch mit (auch) schwuler Thematik liegen […]

Ismail Kadare – Die Pyramide


Ismail Kadaré – Die Pyramide Geschrieben in Tirana und Paris 1988 bis 1992, also in der Umbruchzeit von der kommunistischen Diktatur zur „Demokratie“. Ein „historischer Roman“ – wie man „historische“ Romane schrieb, die Parabeln sein sollten. Also: Die Vergangenheit wird so hingebogen, dass sie die Aussage trägt, die man über die Gegenwart tätigen will. Historischer […]

Götz Aly – Europa gegen die Juden


Götz Aly – Europa gegen die Juden. 1880-1945. Ein fürchterliches Buch; ich habe ein Jahr pausieren müssen, um es zuende lesen zu können. Eine endlose Kette von genau geschilderten Schikanen und Exzessen. – Ein bemerkenswertes Buch; das Wissen über die hier gesammelten Fakten verdient einen Platz in der Allgemeinbildung. Antisemitismus allerorten Wer sich schon mit […]

Laura Spinney – 1918. Die Welt im Fieber


Laura Spinney – 1918. Die Welt im Fieber. Wie die Spanische Grippe die Gesellschaft veränderte. Ein Winterthema – in den Bussen und Bahnen husten und schwitzen die Menschen … und ein Thema, das unbedingt in den Zusammenhang der Novemberstudien zum Jahr 1918 gehört. Hat doch die Grippe den Kurzzeit-Reichskanzler Max von Baden in entscheidenden Augenblicken […]

Hirschfeld/Krumeich/Renz (Hg.) – 1918


Hirschfeld/Krumeich/Renz (Hg.) – 1918. Die Deutschen zwischen Weltkrieg und Revolution. Die renommierten Forscher haben als Autorentrio bereits mehrere wichtige und Standardwerke zum ersten Weltkrieg herausgebracht. Dieser Band setzt die Reihe fort, indem er zentrale und symptomatische Quellenzeugnisse sammelt, chronologisch und thematisch in Hoffnung, Enttäuschung, Niederlage und Revolution geordnet. Ergänzt durch einen Erinnerungsabschnitt von Sebastian Haffner, […]

Aram Mattioli – Verlorene Welten


Aram Mattioli – Verlorene Welten. Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas. Verlorene Welten. Eines der interessanten Geschichtsbücher der letzten Jahre. Und ein Lehrstück über Ignoranz und Gier, die zu Hass und Blindheitführt. Wobei der Titel des Buches zu weit greift: Es handelt sich um eineGeschichte der Verfolgung und Vernichtung der „First People“ Nordamerikas,nicht um ihre gesamte […]

Margaret MacMillan – Die Friedensmacher


Margaret MacMillan – Die Friedensmacher. Wie der Versailler Vertrag die Welt veränderte In das Lob dieses preisgekrönten Werks mag ich nicht einstimmen. Dieses Opus magnum enttäuscht viele Erwartungen. Erste Erwartung: etwas über die Hintergründe, über die Entstehung einzelner Regelungen und Grenzziehungen zu erfahren. Das bleibt aber sehr an der Oberfläche. Die Themen sind wohl auch […]